Mein Name ist Axel Zieser und ich schneide seit 1993 Showreels für Schauspieler. 1992 kam mein erster VHS-Rekorder (Bj 1985) in die Jahre und lief nur noch so recht und schlecht. Ich besorgte mir einen neuen und hatte von da an 2 Geräte. Ein paar Tage später stand meine Schwester (Petra Zieser) vor der Tür mit einer Plastiktüte voller VHS-Kassetten. Sie bat mich, bestimmte Abschnitte auf diesen Kassetten auf das Band im anderen Rekorder zu überspielen. Auf meine Frage, was sie eigentlich damit wolle, antwortete sie mir, dass sie diese Kassetten brauche, um sich zu bewerben. Ich habe lange darüber nachgedacht und entschloss mich schliesslich, mir 2 S-VHS-Rekorder und einen kleinen Mischer zu besorgen. Meine Schwester wurde gefragt, wer diese Bänder geschnitten hat (die Länge dieser Bänder betrug 1 Std.), und sie gab meine Telefonnummer weiter. Eines Tages rief plötzlich eine bekannte Schauspielerin an, und bat mich, das Gleiche für sie zu tun. 2 Monate später rief wieder ein Schauspieler an und verlangte dasselbe. Im Laufe der Zeit wurden die Anrufe häufiger.

Heute schneide ich schon lange nicht mehr auf Bänder, sondern betreibe reines DVD-Authoring. Wenn ein Band gewünscht wird, spiele ich es aus. Allerdings keine VHS-Bänder mehr, da ich von diesen Dingern mindestens 200 Stück kaufen muss, die mir niemand mehr abnimmt.